mgm participates in recruiting events in Ilmenau, Munich and Hamburg

mgm is still looking for new colleagues. For this reason, we will be presenting ourselves at four different recruiting events in autumn in order to give interested job-seekers an insight into the company and an opportunity for a personal conversation. mgm will be taking part in the inova job fair on the campus of the Technical University in Ilmenau, Thuringia, on October 24th. At stand C05, a member of the recruiting team as well as a colleague from the Nuremberg-based mgm office will be on hand to answer questions from visitors and, in particular, to inform them about the professional opportunities available at mgm technology partners, a software solutions company. As in previous years, mgm will also be a guest at the HOKO – Hochschulkontaktmesse on November 8th. As part of the event, which will take place in the R-Building of the Munich University of Applied Sciences, the recruiting team and representatives of the Munich office will be providing information about the mgm technology partners division and the management consultancy mgm consulting partners. One day later, mgm will also introduce itself to the participants of the jobshuttle “Hack & Jump” in Munich. In the premises of the Lebensversicherung von 1871 at Maximiliansplatz 5, we present our company to four small groups of selected students and graduates who want to learn more about the digital economy of the Bavarian capital at four different locations. The recruiting team and a colleague from Munich inform the newcomers travelling through Munich by shuttle bus about the career prospects and everyday working life at mgm. On November 15, mgm will be organizing the networking...

mgm besucht Recruitingveranstaltungen in Ilmenau, München und Hamburg

mgm ist weiterhin auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen. Aus diesem Grund präsentieren wir uns im Herbst auf vier verschiedenen Recruitingveranstaltungen, um interessierten Berufseinsteigerinnen und -einsteigern einen Einblick ins Unternehmen sowie eine Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch zu bieten. Bereits am 24. Oktober wird mgm aktiv an der Karrieremesse inova auf dem Campus der Technischen Universität im thüringischen Ilmenau teilnehmen. Am Stand C05 werden ein Mitglied des Recruitingteams sowie ein Fachkollege aus dem Nürnberger mgm-Büro den Besuchern Rede und Antwort stehen und sie insbesondere über die beruflichen Möglichkeiten innerhalb des Software-Lösungshauses mgm technology partners informieren. Am 8. November ist mgm wie schon in den Jahren zuvor auf der HOKO – Hochschulkontaktmesse zu Gast. Im Rahmen der Veranstaltung, die im R-Gebäude der Hochschule München stattfindet, informieren das Recruitingteam sowie Vertreter der Münchener Niederlassung insbesondere über den Unternehmensbereich mgm technology partners sowie die Managementberatung mgm consulting partners. Einen Tag später stellt sich mgm zudem den Teilnehmern des Jobshuttles „Hack & Jump“ in München vor. In den Räumlichkeiten der Lebensversicherung von 1871 am Maximiliansplatz 5 präsentieren wir unser Unternehmen vier Kleingruppen ausgewählter Studenten und Absolventen, die an vier verschiedenen Standorten mehr über die Digitalwirtschaft der bayerischen Landeshauptstadt erfahren wollen. Das Recruitingteam sowie ein Münchener Fachkollege informieren die mit Shuttlebussen durch München fahrenden Berufseinsteiger über die Berufsbilder, die Karrierechancen und den Arbeitsalltag bei mgm. Am 15. November gestaltet mgm darüber hinaus den Firmenkontaktabend evenING an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Ab 18:30 Uhr können Interessierte im Raum A 0.13 im Gebäude A mit zwei Hamburger Kollegen sowie einem Vertreter des Web-Application-Security-Hauses mgm security partners in Kontakt kommen. Die Kollegen werden mgm zunächst...

DevTalk Munich – First meeting on October 18th

Exchanging experiences at eye level for senior developers and IT architects – this is the motto of the DevTalk Munich Meetup. The first meeting will start on Wednesday, October 18, 2017, at 6:00 p. m. at mgm at the Frankfurter Ring 105a. Under the motto “Do it yourself – The way to your own enterprise framework”, Ansgar Weiss, Martin Backschat, Stefan Wulf and Viet Nguyen share their experiences from the development of a React-based framework. We are looking forward to the evening and are excited about the insights and impulses that arise from the exchange of...

DevTalk München – Erstes Treffen am 18. Oktober

Austausch auf Augenhöhe für Senior Entwickler und IT-Architekten – das ist das Motto des Meetups DevTalk München. Das erste Treffen startet am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017, um 18:00 Uhr bei mgm am Frankfurter Ring 105a. Unter dem Motto „Do it yourself – Der Weg zum eigenen Enterprise-Framework“ teilen Ansgar Weiss, Martin Backschat, Stefan Wulf und Viet Nguyen ihre Erfahrungen aus der Entwicklungszeit eines auf React basierenden Frameworks. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend und sind gespannt, welche Erkenntnisse und Impulse sich aus dem Erfahrungsaustausch...

Digitale Denke zwischen Backstein und Stahlträgern

Nachbericht zum Thementrack „Driving Digital Transformation“ auf der solutions.hamburg 2017 Eine stillgelegte Maschinenfabrik im Hamburger Norden – eine bessere Location als das Kulturzentrum Kampnagel hätten die Organisatoren der solutions.hamburg für Deutschlands größten Digitalisierungskongress nicht auswählen können. Schließlich lässt es sich wohl nirgendwo so hervorragend über die Möglichkeiten des digitalen Wandels diskutieren wie im Schatten der „alten“ Schwerindustrie. Ein passendes Format hierfür bot der Thementrack „Driving Digital Transformation“, den mgm im Rahmen des Strategy Days am 6. September gestaltete. Bereits in ihrer Begrüßung brachte mgm-Managerin Ariane Hager, die als Moderatorin ebenso gekonnt wie charmant durch den Tag führte, das Ziel der Vortragsreihe auf den Punkt: „Wir wollen Wissen teilen und lernen. Wir wollen gemeinsam in die Zukunft blicken und uns gegenseitig inspirieren.“ Dementsprechend verstiegen sich die eingeladenen Speaker getreu des Tracktitels auch nicht in theoretischen Abhandlungen, sondern berichteten eindrücklich von ihren eigenen Erfahrungen mit der digitalen Transformation. Dabei kristallisierten sich insbesondere zwei übergreifende Herausforderungen heraus, denen sich Firmen im Zuge der Digitalisierung stellen müssen: Wie schafft man es zum einen als etabliertes Unternehmen, die Chancen und Möglichkeiten des digitalen Wandels zu nutzen, um das eigene Geschäftsmodell zukunftsfähig zu halten? Und wie gelingt es zum anderen, die eigenen Mitarbeiter nicht nur auf die Veränderungen vorzubereiten, sondern auch von deren Notwendigkeit zu überzeugen? Die Disruption ist in vollem Gange Wie umwälzend die Kraft der Digitalisierung sein kann, verdeutlichte insbesondere Dr. Michael Merz, Geschäftsführer des Softwareunternehmens PONTON, der sich in seinem Vortrag mit den Einsatzpotenzialen der Blockchain in der Industrie auseinandersetzte. Dabei stellte er mit der Peer-to-Peer-Trading-Plattform Enerchain ein Projekt vor, über das Energiehändler ihre Produkte mithilfe der Blockchain direkt miteinander handeln können...

Digital Thinking Between Redbrick Walls and Steel Girders

Follow-up Report on the “Driving Digital Transformation” Topic Track at solutions.hamburg 2017 A disused engineering works in north Hamburg – the organizers of the solutions.hamburg could hardly have chosen a better venue for Germany’s largest digitization congress than the Kampnagel arts center. Surely nowhere is more suitable as a backdrop for discussing the possibilities of digital change than a site that was once home to heavy industry. A matching format was the Driving Digital Transformation topic track that mgm hosted on September 6 as part of the congress’s Strategy Day. mgm manager Ariane Hager, who moderated the day’s proceedings with skill and charm in equal measure, made the objective quite clear in her words of welcome. “We want to share knowledge and to learn,” she said. “We want to look at the future together and to inspire each other.” That being so and in keeping with title of the track, the invited speakers did not venture into theoretical deliberations, preferring instead to report impressively on their own experiences with digital transformation. In the process two digital challenges emerged with which companies must come to terms in the course of digitization. How, for one, does an established company harness the options and opportunities of digital change to make its business model fit for the future? And how, for another, is it to succeed not only in preparing its employees for the changes but also in convincing them that they are indispensable? Disruption is in full swing How revolutionary the power of digitization can be was made especially clear by Dr. Michael Merz, CEO of the software company PONTON, who dealt...

Back to university! mgm in the experten.werkstatt of solutions.hamburg

The experten.werkstatt of solutions.hamburg provided an opportunity for professional exchange among software experts. mgm was on site at the Developer Day on September 6th and organized the track “Enterprise Framework on React“. A brief report. From September 6 to 8, 2017, not only students and teachers populated the media campus of the Hamburg University of Applied Sciences. They were joined by a number of curious older semesters with green badges and wristbands, which ran through the corridors and followed purple arrows on the red linoleum floor. The trigger for this was the experten.werkstatt of solutions.hamburg, Germany’s largest digitization congress. Here, experienced software developers and architects were given the opportunity to once again visit lecture halls and seminar rooms and exchange their practical experience. Framework enthusiasm, Aliens and Picasso Hamarz Mehmanesh, CEO of mgm, started the track “Enterprise Framework on React” on September 6th with a very clear explanation of the context and motivation that led to the development of the model-driven framework A12 at mgm. The main reason for this was that there were certain expenses associated with enterprise applications that could not be reduced by the frameworks available on the market – despite all the enthusiasm with which software developers constantly evaluate new frameworks and test them with small applications. From a manageable application that initially contained forms with 300 fields, a grown application with 40,000 fields and millions of validation rules emerged. Example ELSTER Online: From a manageable application that initially contained forms with 300 fields, a grown application with 40,000 fields and millions of validation rules emerged. In order to make the high efforts of subject-specific...

Zurück zur Uni! mgm in der experten.werkstatt der solutions.hamburg

Die experten.werkstatt der solutions.hamburg bot Anlass zum fachlichen Austausch unter Softwareexperten. mgm war am 6. September im Rahmen des Developer Days vor Ort und hat den Thementrack „Enterprise Framework auf React“ gestaltet. Ein Nachbericht. Vom 6. bis zum 8. September 2017 bevölkerten nicht nur Studenten und Lehrkräfte den Mediencampus der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Dazu gesellten sich etliche neugierige ältere Semester mit grünen Badges und Armbändern, die durch die Gänge liefen und lila Pfeilen auf dem roten Linoleumboden folgten. Auslöser dafür war die experten.werkstatt der solutions.hamburg, Deutschlands größtem Digitalisierungskongress. Hier erhielten erfahrene Softwareentwickler und -architekten die Möglichkeit, noch einmal die Bänke in Hörsälen und Seminarräumen zu drücken und ihre Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen. Framework-Begeisterung, Aliens und Picasso Den Auftakt des Tracks „Enterprise Framework auf React“ am 6. September machte Hamarz Mehmanesh, CEO von mgm, der sehr anschaulich den Kontext und die Motivation erklärte, die bei mgm zu der Entwicklung des modellgetriebenen Frameworks A12 geführt hatte. Ausschlaggebend waren Aufwände, die bei Enterprise-Anwendungen entstehen und durch die auf dem Markt verfügbaren Frameworks nicht reduziert werden konnten. Und das trotz aller Begeisterung, mit der Softwareentwickler immer wieder neue Frameworks evaluieren und mit kleinen Anwendungen testen. Aus einer überschaubaren Anwendung, die anfangs Formulare mit 300 Feldern beinhaltete, wurde eine erwachsene Anwendung mit 40.000 Feldern und Millionen Validierungsregeln. Beispiel ELSTER Online: Aus einer überschaubaren Anwendung, die anfangs Formulare mit 300 Feldern beinhaltete, wurde eine erwachsene Anwendung mit 40.000 Feldern und Millionen Validierungsregeln. Um den hohen Aufwand fachlicher Änderungen handhabbar zu machen, entstand die Idee, die fachlichen Inhalte in Modelle auszulagern. Mit speziellen Editoren erhalten Business Experten bzw. Experten aus dem Fachbereich die...

Impressions from solutions.hamburg 2017

“Driving Digital Transformation” – under this slogan, mgm organized a theme track at solutions.hamburg 2017. We have put together a few impressions of the event for everyone who missed the event and all those who want to review the exciting day. We would like to thank in particular our speakers Dr. Ing. Carsten Mielke (Digitization Lead / Uniper), Carsten Klingels (Head of Digital IT / E.ON Business Services), Bettina Stoob (Head of Global Innovation / AGCS), Uwe Kolk (CIO / Jungheinrich), Marc Ramelow (CEO / Ramelow Ventures), Martin Brücher (CEO / FASHION CLOUD), Dr. Michael Merz (CEO / PONTON), Dr. Fedor Titov (CEO / attenio), Herwig Fölster (Manager Digital Services / Jungheinrich), Dr. Ruth Betz (Director Audience Development Management / Bauer Xcel), Frank Kneschke (CEO / mgm consulting partners), Olaf Terhorst (Partner / mgm consulting partners), Anne Sendatzki (Communication Consultant / mgm consulting partners), Stephanie Fischer (Senior Consultant / mgm consulting partners), Benedikt Jost (Principal Consultant / mgm consulting partners) and Tim Bodenstab (Consultant / mgm consulting partners) as well as Ariane Hager (Manager / mgm consulting partners) for the charming...

Impressionen von der solutions.hamburg 2017

„Driving Digital Transformation“ – unter diesem Motto gestaltete mgm einen Thementrack auf der solutions.hamburg 2017. Für alle Daheimgebliebenen und all jene, die den abwechslungsreichen Tag noch einmal Revue passieren lassen wollen, haben wir ein paar Impressionen der Veranstaltung zusammengestellt. Wir danken insbesondere unseren Speakern Dr. Ing. Carsten Mielke (Digitization Lead / Uniper), Carsten Klingels (Head of Digital IT / E.ON Business Services), Bettina Stoob (Head of Global Innovation / AGCS), Uwe Kolk (CIO / Jungheinrich), Marc Ramelow (Geschäftsführender Gesellschafter / Ramelow Ventures), Martin Brücher (Geschäftsführer / FASHION CLOUD), Dr. Michael Merz (Geschäftsführer / PONTON), Dr. Fedor Titov (Geschäftsführer / attenio), Herwig Fölster (Abteilungsleiter Digital Services / Jungheinrich), Dr. Ruth Betz (Director Audience Development Management / Bauer Xcel), Frank Kneschke (Geschäftsführer / mgm consulting partners), Olaf Terhorst (Partner / mgm consulting partners), Anne Sendatzki (Kommunikationsberaterin / mgm consulting partners), Stephanie Fischer (Senior Consultant / mgm consulting partners), Benedikt Jost (Principal Consultant / mgm consulting partners) und Tim Bodenstab (Consultant / mgm consulting partners) sowie Ariane Hager (Managerin / mgm consulting partners) für die charmante...

Spannende Projekte

Enterprise-Software in interkulturellen und standortübergreifend zusammenarbeitenden Teams bauen. Dabei arbeiten wir mit folgenden Technologien: Java, JEE, Spring, hadoop, hybris, GWT, AngularJS und vielen mehr.

Aussicht Speicherstadt HH

Mehr als 700 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

Softwarelösungen

z. B. mgm A12 (Architektur und Tools zur modellgetriebenen Softwareentwicklung) und mgm Cosmo (Versicherungslösung)

Weiterentwicklung

Wir möchten, dass Du die Möglichkeit hast, Dich bei uns weiterzuentwickeln. Sowohl im Projekt als auch mit unseren internen Trainingsangeboten. Daher finden regelmäßige Mitarbeitergespräche mit Blick auf Deine individuellen Entwicklungsmöglichkeiten statt. 

Flexible Arbeitsmodelle

Flexible Arbeitszeiten (5 Stunden Kernarbeitszeit), Home Office-Option und im Fall der Fälle bezahlte Überstunden

Dein Wohlbefinden!

Wir achten auf Dein Wohlbefinden und sorgen täglich für einen kostenfreien Wasser, Saft, Kaffee und Tee-Vorrat. Mit ergonomischen Arbeitsplätzen, Obstkörben und Schokolade fördern wir zudem Deinen Wohlfühlfaktor. Schon an Deinem ersten Tag lernst Du die tolle Atmosphäre bei mgm kennen, denn wir laden Dich zu einem Einführungstag in unser Headquarter nach München ein, um Dir einen ersten Überblick und Einblick zu geben. Zudem wirst Du beim mgm hello world die Geschäftsleitung sowie andere neue Kollegen bei einem Offsite-Event kennenlernen können. Bei regelmäßigen Events wie Sommerfesten, Weihnachtsfeiern oder Team-Abenden, kannst Du mit Deinen Kollegen auch nach Feierabend in Kontakt kommen und Dich schnell im neuen Team einfinden und die persönliche Wertschätzung leben. Schau Dir unsere Mitarbeiter-Videos an oder informier Dich hier.

An Deinem ersten Arbeitstag laden wir Dich in unseren Hauptsitz nach München ein. Dort bekommst Du an einem Einführungstag, gemeinsam mit anderen neuen Kolleginnen und Kollegen, alle wochtigen Infos mitgeteilt, die Du für Deinen Start wissen musst. Sprich - wie buche ich meine Stunden, was mache ich, wenn ich krank bin oder wie beantrage ich meinen Urlaub.

Unternehmenskultur

Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

X