data2day Workshop: Analysis and Classification of Text Data

From September 26 to 29, data2day – a conference for Big Data, Data Science and Machine Learning – will take place in Heidelberg. Stephanie Fischer and Christian Winkler from mgm will lead a full-day workshop on Tuesday, 26th September from 9 a. m. about the analysis and classification of large amounts of text data (Analyse und Klassifikation großer Mengen von Textdaten). Participants will learn how to apply different classification methods and which metrics can be used to assess the quality of classification projects. SQlite, Topic Modeling, Apache Solr, visualization tools and Python (Scikit and NLTK) are...

data2day Workshop: Analyse und Klassifikation von Textdaten

Vom 26. bis zum 29. September findet in Heidelberg die data2day statt, eine Konferenz für Big Data, Data Science und Machine Learning. Stephanie Fischer und Christian Winkler von mgm leiten dabei am Dienstag, dem 26. September ab 9 Uhr einen ganztägigen Workshop zum Thema Analyse und Klassifikation großer Mengen von Textdaten. Darin lernen die Teilnehmer, wie unterschiedliche Verfahren der Klassifikation angewendet werden und mit welchen Metriken die Qualität von Klassifikationsprojekten beurteilt werden kann. Zum Einsatz kommen SQlite, Topic Modeling, Apache Solr, Visualisierungstools und Python (Scikit und...

AI between comfort and loss of control

Data-driven decision-making models are regarded as important pillars of digital business. But are algorithms that make decisions a purely technical matter? We talked with Stephanie Fischer, speaker at solutions.hamburg, about the impact of such models on company culture. mgm live: Steffi, what was it that led you to deal with data-driven decision-making models? Steffi: My focus was originally on change management and organizational development. And one of the biggest drivers of change in companies in the context of digitization is currently the use of big data technologies. In many of my customer projects, automated decision-making processes were explored and introduced. At the same time, the question arose: What does this really mean for the organization and the people within this organization? mgm live: How do businesses deal with the new opportunities that Big Data technologies offer? Steffi: Companies are aware of the fact that employees are not strictly rational beings and often make erroneous decisions. At the same time, globalization is exerting pressure with entirely new competitors. This is where the intelligent combination of data and AI comes into play. It allows companies to make better, faster decisions – be it fully automated or as a support for a decision that continues to be made by people. Many companies are currently taking the first steps – but without considering the consequences for their operation to the full extent. They understand the algorithm only as a tool to become more efficient, faster, better as a company. They use their resources primarily to improve this tool. mgm live: What are the most frequently ignored aspects? And why is that problematic? Steffi:...

KI zwischen Komfort und Kontrollverlust

Datengetriebene Entscheidungsmodelle gelten als wichtige Pfeiler des digitalen Geschäfts. Doch sind Algorithmen, die Entscheidungen treffen, eine rein technische Angelegenheit? Wir haben mit Stephanie Fischer, Referentin auf der solutions.hamburg, über die Auswirkungen solcher Modelle auf die Unternehmenskultur gesprochen. Redaktion: Steffi, wie ist es dazu gekommen, dass Du Dich mit datengetriebenen Entscheidungsmodellen beschäftigst? Steffi: Mein Fokus lag ursprünglich im Bereich Change Management und Organisationsentwicklung. Und einer der größten Treiber von Wandel in Unternehmen im Rahmen der Digitalisierung ist derzeit der Einsatz von Big Data-Technologien. In vielen meiner Kundenprojekte wurden automatisierte Entscheidungsprozesse ausgelotet und eingeführt. Dabei tauchte immer wieder die gleiche Frage auf: Was bedeutet das eigentlich für die Organisation und die Menschen innerhalb dieser Organisation? Redaktion: Wie gehen Unternehmen mit den neuen Möglichkeiten um, die Big Data-Technologien bieten? Steffi: Den Unternehmen ist bewusst, dass Mitarbeiter keine ausschließlich rational agierenden Wesen sind und öfters als gedacht fehlerhafte Entscheidungen treffen. Gleichzeitig übt die Globalisierung mit ganz neuen Wettbewerbern Druck aus. Hier tritt die intelligente Kombination von Daten und KI auf den Plan. Sie erlaubt es Unternehmen, bessere, schnellere Entscheidungen zu treffen – sei es nun komplett automatisiert oder als Unterstützung einer Entscheidung, die weiterhin von Menschen getroffen wird. Viele Unternehmen gehen aktuell die ersten Schritte – jedoch ohne die Konsequenzen für ihren Betrieb in vollen Umfang zu betrachten. Sie verstehen den Algorithmus nur als ein Tool um als Unternehmen effizienter, schneller, besser zu werden. Sie verwenden ihre Ressourcen vorrangig darauf, dieses Tool zu verbessern. Redaktion: Welche Aspekte fallen denn am häufigsten unter den Tisch? Und warum ist das problematisch? Steffi: Menschen müssen lernen, mit diesen neuen Tools klarzukommen und benötigen neue Kompetenzen dafür....

Spannende Projekte

Enterprise-Software in interkulturellen und standortübergreifend zusammenarbeitenden Teams bauen. Dabei arbeiten wir mit folgenden Technologien: Java, JEE, Spring, hadoop, hybris, GWT, AngularJS und vielen mehr.

Aussicht Speicherstadt HH

Mehr als 700 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

Softwarelösungen

z. B. mgm A12 (Architektur und Tools zur modellgetriebenen Softwareentwicklung) und mgm Cosmo (Versicherungslösung)

Weiterentwicklung

Wir möchten, dass Du die Möglichkeit hast, Dich bei uns weiterzuentwickeln. Sowohl im Projekt als auch mit unseren internen Trainingsangeboten. Daher finden regelmäßige Mitarbeitergespräche mit Blick auf Deine individuellen Entwicklungsmöglichkeiten statt. 

Flexible Arbeitsmodelle

Flexible Arbeitszeiten (5 Stunden Kernarbeitszeit), Home Office-Option und im Fall der Fälle bezahlte Überstunden

Dein Wohlbefinden!

Wir achten auf Dein Wohlbefinden und sorgen täglich für einen kostenfreien Wasser, Saft, Kaffee und Tee-Vorrat. Mit ergonomischen Arbeitsplätzen, Obstkörben und Schokolade fördern wir zudem Deinen Wohlfühlfaktor. Schon an Deinem ersten Tag lernst Du die tolle Atmosphäre bei mgm kennen, denn wir laden Dich zu einem Einführungstag in unser Headquarter nach München ein, um Dir einen ersten Überblick und Einblick zu geben. Zudem wirst Du beim mgm hello world die Geschäftsleitung sowie andere neue Kollegen bei einem Offsite-Event kennenlernen können. Bei regelmäßigen Events wie Sommerfesten, Weihnachtsfeiern oder Team-Abenden, kannst Du mit Deinen Kollegen auch nach Feierabend in Kontakt kommen und Dich schnell im neuen Team einfinden und die persönliche Wertschätzung leben. Schau Dir unsere Mitarbeiter-Videos an oder informier Dich hier.

An Deinem ersten Arbeitstag laden wir Dich in unseren Hauptsitz nach München ein. Dort bekommst Du an einem Einführungstag, gemeinsam mit anderen neuen Kolleginnen und Kollegen, alle wochtigen Infos mitgeteilt, die Du für Deinen Start wissen musst. Sprich - wie buche ich meine Stunden, was mache ich, wenn ich krank bin oder wie beantrage ich meinen Urlaub.

Unternehmenskultur

Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

X