Digitale Denke zwischen Backstein und Stahlträgern

Nachbericht zum Thementrack „Driving Digital Transformation“ auf der solutions.hamburg 2017 Eine stillgelegte Maschinenfabrik im Hamburger Norden – eine bessere Location als das Kulturzentrum Kampnagel hätten die Organisatoren der solutions.hamburg für Deutschlands größten Digitalisierungskongress nicht auswählen können. Schließlich lässt es sich wohl nirgendwo so hervorragend über die Möglichkeiten des digitalen Wandels diskutieren wie im Schatten der „alten“ Schwerindustrie. Ein passendes Format hierfür bot der Thementrack „Driving Digital Transformation“, den mgm im Rahmen des Strategy Days am 6. September gestaltete. Bereits in ihrer Begrüßung brachte mgm-Managerin Ariane Hager, die als Moderatorin ebenso gekonnt wie charmant durch den Tag führte, das Ziel der Vortragsreihe auf den Punkt: „Wir wollen Wissen teilen und lernen. Wir wollen gemeinsam in die Zukunft blicken und uns gegenseitig inspirieren.“ Dementsprechend verstiegen sich die eingeladenen Speaker getreu des Tracktitels auch nicht in theoretischen Abhandlungen, sondern berichteten eindrücklich von ihren eigenen Erfahrungen mit der digitalen Transformation. Dabei kristallisierten sich insbesondere zwei übergreifende Herausforderungen heraus, denen sich Firmen im Zuge der Digitalisierung stellen müssen: Wie schafft man es zum einen als etabliertes Unternehmen, die Chancen und Möglichkeiten des digitalen Wandels zu nutzen, um das eigene Geschäftsmodell zukunftsfähig zu halten? Und wie gelingt es zum anderen, die eigenen Mitarbeiter nicht nur auf die Veränderungen vorzubereiten, sondern auch von deren Notwendigkeit zu überzeugen? Die Disruption ist in vollem Gange Wie umwälzend die Kraft der Digitalisierung sein kann, verdeutlichte insbesondere Dr. Michael Merz, Geschäftsführer des Softwareunternehmens PONTON, der sich in seinem Vortrag mit den Einsatzpotenzialen der Blockchain in der Industrie auseinandersetzte. Dabei stellte er mit der Peer-to-Peer-Trading-Plattform Enerchain ein Projekt vor, über das Energiehändler ihre Produkte mithilfe der Blockchain direkt miteinander handeln können...

Digital Thinking Between Redbrick Walls and Steel Girders

Follow-up Report on the “Driving Digital Transformation” Topic Track at solutions.hamburg 2017 A disused engineering works in north Hamburg – the organizers of the solutions.hamburg could hardly have chosen a better venue for Germany’s largest digitization congress than the Kampnagel arts center. Surely nowhere is more suitable as a backdrop for discussing the possibilities of digital change than a site that was once home to heavy industry. A matching format was the Driving Digital Transformation topic track that mgm hosted on September 6 as part of the congress’s Strategy Day. mgm manager Ariane Hager, who moderated the day’s proceedings with skill and charm in equal measure, made the objective quite clear in her words of welcome. “We want to share knowledge and to learn,” she said. “We want to look at the future together and to inspire each other.” That being so and in keeping with title of the track, the invited speakers did not venture into theoretical deliberations, preferring instead to report impressively on their own experiences with digital transformation. In the process two digital challenges emerged with which companies must come to terms in the course of digitization. How, for one, does an established company harness the options and opportunities of digital change to make its business model fit for the future? And how, for another, is it to succeed not only in preparing its employees for the changes but also in convincing them that they are indispensable? Disruption is in full swing How revolutionary the power of digitization can be was made especially clear by Dr. Michael Merz, CEO of the software company PONTON, who dealt...

Blockchain Workshop: From Nakamoto to Bitnation

How does the blockchain work? Which stages of evolution can be identified so far? And which kinds of application are possible thanks to the technology? These questions have been discussed at a workshop of mgm on May 19, 2017, in Hamburg. Both consultants and engineers exchanged their perspectives on the “database of trust”. mgm is currently conducting a study on the use of blockchain technology in the energy industry. Accompanying workshops are intended to stimulate the internal exchange of knowledge and enable a more differentiated view on the technology by bringing together experts from various...

Blockchain Workshop: Von Nakamoto bis Bitnation

Wie funktioniert die Blockchain? Welche Evolutionsstufen lassen sich bisher ausmachen? Und welche Anwendungsmöglichkeiten eröffnet die Technologie? Rund um diese Fragen drehte sich ein Workshop von mgm am 19. Mai 2017 in Hamburg, bei dem sich Berater und Techniker zu der „Datenbank des Vertrauens“ austauschten. mgm führt derzeit eine Studie zur Anwendung der Technologie in der Energiewirtschaft durch. Begleitend dazu sollen Workshops den internen Wissensaustausch anregen und durch das Zusammenbringen von Experten aus verschiedenen Bereichen eine differenzierte Einschätzung der Technologie...

solutions.hamburg 2017 – mgm will organize the track ‘Driving Digital Transformation’

From September 6 to 8, 2017 solutions.hamburg, Germany’s largest digitization congress, will take place in the Hanseatic City. Under the slogan ‘Digitization – Team Sports for Companies’ more than 2,000 visitors from business, science and politics will discuss the opportunities and challenges of digital change at the event venue Kampnagel. mgm is helping to shape the event actively and is already organizing an all-day track on the solutions core topic ‘Driving Digital Transformation’. In keeping with this motto, the track focuses on problems from the day-to-day project reality and brings the buzzword ‘digitization’ with specific examples to life. High-quality speakers present tangible solutions for digital initiatives, which mgm has developed together with its customers in the past. The speakers address the entire spectrum of everyday problems – from the question of how change processes can be managed effectively to real experiences with agile management up to the guidelines of a modern IT organization. Image source: Silpion Events...

solutions.hamburg 2017 – mgm gestaltet zentralen Thementrack „Driving Digital Transformation“

Zwischen dem 6. und dem 8. September 2017 wird mit der solutions.hamburg Deutschlands größter Digitalisierungskongress in der Hansestadt stattfinden. Unter dem Motto „Digitalisierung – Mannschaftssport für Unternehmen“ werden auf Kampnagel über 2.000 Besucher aus Wirtschaft, Forschung und Politik über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels diskutieren. mgm gestaltet die Veranstaltung aktiv mit und organisiert bereits zum Auftakt einen ganztägigen Track zum solutions-Kernthema „Driving Digital Transformation“. Getreu diesem Motto thematisiert der Track Problemstellungen aus dem Projektalltag und füllt das Schlagwort „Digitalisierung“ durch konkrete Beispiele mit Leben. Hochkarätige Speaker präsentieren greifbare Lösungsansätze für digitale Initiativen, die mgm in der Vergangenheit gemeinsam mit seinen Kunden erarbeitet hat. Dabei soll die gesamte Bandbreite alltäglicher Probleme zum Vorschein kommen – von der Frage, wie sich Changeprozesse effektiv steuern lassen, über reale Erfahrungen mit agilem Management bis hin zu den Leitlinien einer modernen IT-Organisation. Bildquelle: Silpion Events...

Spannende Projekte

Enterprise-Software in interkulturellen und standortübergreifend zusammenarbeitenden Teams bauen. Dabei arbeiten wir mit folgenden Technologien: Java, JEE, Spring, hadoop, hybris, GWT, AngularJS und vielen mehr.

Aussicht Speicherstadt HH

Mehr als 700 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

Softwarelösungen

z. B. mgm A12 (Architektur und Tools zur modellgetriebenen Softwareentwicklung) und mgm Cosmo (Versicherungslösung)

Weiterentwicklung

Wir möchten, dass Du die Möglichkeit hast, Dich bei uns weiterzuentwickeln. Sowohl im Projekt als auch mit unseren internen Trainingsangeboten. Daher finden regelmäßige Mitarbeitergespräche mit Blick auf Deine individuellen Entwicklungsmöglichkeiten statt. 

Flexible Arbeitsmodelle

Flexible Arbeitszeiten (5 Stunden Kernarbeitszeit), Home Office-Option und im Fall der Fälle bezahlte Überstunden

Dein Wohlbefinden!

Wir achten auf Dein Wohlbefinden und sorgen täglich für einen kostenfreien Wasser, Saft, Kaffee und Tee-Vorrat. Mit ergonomischen Arbeitsplätzen, Obstkörben und Schokolade fördern wir zudem Deinen Wohlfühlfaktor. Schon an Deinem ersten Tag lernst Du die tolle Atmosphäre bei mgm kennen, denn wir laden Dich zu einem Einführungstag in unser Headquarter nach München ein, um Dir einen ersten Überblick und Einblick zu geben. Zudem wirst Du beim mgm hello world die Geschäftsleitung sowie andere neue Kollegen bei einem Offsite-Event kennenlernen können. Bei regelmäßigen Events wie Sommerfesten, Weihnachtsfeiern oder Team-Abenden, kannst Du mit Deinen Kollegen auch nach Feierabend in Kontakt kommen und Dich schnell im neuen Team einfinden und die persönliche Wertschätzung leben. Schau Dir unsere Mitarbeiter-Videos an oder informier Dich hier.

An Deinem ersten Arbeitstag laden wir Dich in unseren Hauptsitz nach München ein. Dort bekommst Du an einem Einführungstag, gemeinsam mit anderen neuen Kolleginnen und Kollegen, alle wochtigen Infos mitgeteilt, die Du für Deinen Start wissen musst. Sprich - wie buche ich meine Stunden, was mache ich, wenn ich krank bin oder wie beantrage ich meinen Urlaub.

Unternehmenskultur

Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen. Fast alle Mitarbeiter sind Entwickler, die genau Deine Sprache sprechen. Bei uns gilt die Duz-Kultur ohne starre Hierarchien.

X